Home sweet Home: Sharx vs. Wanderers

26 Hits 24 Runs und somit 3 Siege auf dem Konto der Haie, so schaut die positive Bilanz für das Wochenende aus.

Conny Chwojka startete gewohnt routiniert ins erste Spiel und ließ nicht anbrennen. Auf Seite der Sharx konnten im ersten Spielabschnitt zwei Punkte durch smartes Baserunning und einen schöne Hit von Birgit Grass erzielt werden. Im vierten Spielabschnitt starteten Anna Kreil und Marion Reichel das Offensiv Feuerwerk, welches satte 5 Punkte zur Folge hatte. Die Wanderers versuchen mit 5 Runs aufzuholen allerdings legten die Sharx nochmal nach und das Spiel wurde mit 12-5 vorzeitig durch die sogenannte Mercy Rule beendet. Highlight waren 2 Homeruns von Brianna Seetree, Victoria Lenk und Steph Gosselin mit je einem Double und einem Single und ein toller Catch von Isabel Salcher im Rightfield.

In Spiel zwei machten die Haie dort weiter wo man im ersten Spiel aufgehört hatte. Bei Bases loaded und Zwei schönen Schlägen von Birgit Grass und Daniela Reiter wurden 3 Punkte erzielt. Mit 12 Strike Outs lieferte Brianna Seetree am mound gute Arbeit ab, allerdings konnten die Wanderers auch durch gutes Hitting und walks 4 Punkte anschreiben. Im 5 Spielabschnitt wurde durch back to back Hits von Steph Gosselin, Bre Seetree und einem Triple von Brianna Tourtilott weitere 2 Punkte erzielt. Endstand 6-4 der zweite Win des Tages.

Am Sonntag trafen sich die Wanderers und die Haie für das letzte Spiel des Wochenende. Conny Chwojka und Beate Sinnstein konnten ein combined shut out erzielen d.h. Die Wanderers konnten keinen einzigen Läufer sicher über die Homeplate bringen. Unterstützung kam dabei von Steph Gosselin die mit einem grandiosen Catch einen Homerun „stehlen“ konnte und Jennifer Bühler die auf der dritten Base dem „Hot Corner“ Linedrives gekonnt in Outs verwandelte.

Endstand 6-0 für die Sharx

Somit geht man mit 7 Siegen und 2 verlorenen Matches in die wohlverdiente Sommerpause und wünscht Isabel Salcher viel Erfolg bei der Vorbereitung zur U22 Europameisterschaft.

Sharx Statement:
Wir konnten Dinge umsetzten, die bei den vorherigen Spielen gefehlt haben. Im Allgemeinen sind wir zufrieden mit unserer Leistung, dennoch gibt es noch Sachen welche zum aufbauen sind. Darauf legen wir unseren Fokus in der Sommerpause. Ziel ist es mit der gleichen positiven Energie und gestärkt in die zweite Hälfte der Saison zu starten.

35972596_2049101331769044_8566543414126968832_n.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s