Spielbericht Sharx vs. Chickelts

Nach der vierwöchigen Sommerpause haben die Sharx nicht ins erste Spiel des Tages gefunden. Produktive At bats blieben über weite Strecken aus einzig erwähnenswert ein schönes Triple von Isabel Salcher im sechsten inning. Durch einen bunt wurde somit auch der einzige run der Sharx gescort. Das durchwachsene Pitching wurde nicht optimal von der Defense unterstützt. Zusammengefasst eine schwache Performance. Die chicklets auf ihrer Seite brachten Kampfgeist und Wille mit und somit könnten sie verdient das Spiel für sich entscheiden.

Bemerkenswert auf Seite der Chicklets die starke Pitching Leistung von Verena Ponweiser und tolle Plays auf Shortstop Stop von Benckendorf Mara.

Nach einem Wake up Call von Head Coach Marion Mittelberger und einigen Veränderungen in der Line up startete das zweite Spiel gleich mit zwei Runs für die Sharx. Die Battery der Sharx Brianna Seetree und Maria Koller leisteten gute Arbeit und erarbeiteten sich ein Shutout. Ein Major League würdiges Double Play von Birgit Grass (Diving catch mit Wurf auf die Erste Base) brachte das Momentum endgültig auf die Seite der Sharx. Perfekt exekutierte Bunts und ein satter 2 RBI Line Drive von Anna Kreil rundeten die Leistung ab.
Fazit: ein verdienter Split

“Game 1 war eine große Enttäuschung, es fehlte an der richtigen Einstellung. Leider konnten wir nie Kontrolle über das Spiel erlangen. Umso mehr freuten wir uns über Game 2, als wir viele Fehler vom 1. Spiel wieder gut machen konnten. Nun geht es darum dieses Momentum in das 6 Game Weekend mitzunehmen”. — Marion Mittelberger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s